Schnellsuche im Onlinekatalog

Lesesaal







Der historische Lesesaal aus dem Jahre 1614 kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken und bietet eine nicht nur visuell ansprechende sondern auch sehr funktionale und vor allem ruhige Arbeitsumgebung. Insgesamt 22 Arbeitsplätze mit Internetanschluss stehen den Nutzern zur Ver­fügung. Die gut 11.000 Bände umfassende Studien­bibliothek des Lese­saals deckt die Kern­bereiche des Fächer­kanons der Theologischen Fakultät Trier ab. Zusätzlich ergänzen allgemeine Nach­schlage­werke und Hilfe­stellungen zum wissen­schaftlichen Arbeiten das Literatur­angebot.

Der Lese­saal dient aus­schließ­lich der konzentrierten Einzelarbeit, Gespräche und Gruppenarbeit sind nicht gestattet. Mobile Arbeits­geräte (Laptop, Tablet, Handy, …) dürfen nur im stummen Modus benutzt werden. Speisen und Getränke (auch Wasser) sowie Taschen und Jacken sind im Lesesaal nicht erlaubt und müssen in den Garderoben­schränken abgelegt werden.